04.05.2023

90 Minuten Theologie: Digital Christologie im interreligiösen Dialog

Das interreligiöse Gespräch wird auf christlicher Seite vor allem schöpfungstheologisch begründet: Gott als Schöpfer ist allen Menschen nah. Für das gegenseitige Verstehen wird das Bekenntnis zu Jesus Christus dagegen eher als hinderlich empfunden. Exklusive Heilsansprüche markieren eine harte Trennungslinie. Könnte es auch anders sein?

Der systematische Theologe Gregor Etzelmüller entfaltet einen Ansatz, der gerade in der Christologie die Basis für den Dialog und für einen wertschätzenden Umgang mit anderen Religionen sieht. In diesem digitalen Kurzformat stellt er seine Position vor. Im Gespräch mit ihm können wir Fragen klären und Widersprüche geltend machen. 

Ort
Online-Seminar
Leitung
Dr. Ursel Wicke-Reuter · Evangelisches Studienseminar Hofgeismar, Hofgeismar
Referierend
Prof. Dr. Gregor Etzelmüller, Osnabrück
Zeitraum
Do., 04.05., Beginn 17.00 Uhr, Ende 18.30 Uhr
Anmeldung bis
06.04.2023
Zielgruppe
Pfarrer:innen
Themenbereich
digitale Veranstaltungen, Ökumene, Theologie und Spiritualität
Status
Ausreichend Plätze frei

Anmeldung

Kinder
Mahlzeiten
AGB*
Schutzkonzept*

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

* Pflichtfelder