13.06.2022 - 14.06.2022

„Ich will nicht mehr“

Assistierter Suizid in der Diskussion

Angst vor Schmerzen und Einsamkeit am Lebensende, dazu die Befürchtung, nicht mehr selbst bestimmen zu können: das bewegt viele Menschen. Eine Mehrheit befürwortet deshalb die Neuregelung zum assistierten Suizid als beruhigenden Ausweg. Wie können wir darüber sprechen, wenn das Thema in der Gemeinde auftaucht? Welche Möglichkeiten und Anforderungen liegen in der seelsorglichen Begleitung? Wie stehen wir selbst zu dem neuen Gesetz?

Das Pastoralkolleg bietet Einblicke in die aktuelle Diskussion. Impulse aus der Seelsorge und der theologisch-ethischen Debatte sowie Einsichten der Palliativmedizin bieten einen Rahmen, um eigene Fragen zu klären, eine Haltung zu entwickeln und gesprächsfähig zu werden.

Ort
Online-Seminar
Leitung
Dr. Ursel Wicke-Reuter · Hofgeismar
Referierende
Prof. Dr. Reiner Anselm · München, Dr. med. Patrick Kuhmünch · Hanau, Prof. Dr. Christoph Morgenthaler · Bern, Beatrice Weimann-Schmeller · Hanau
Zeitraum
Mo., 13.06., Beginn 10.00 Uhr – Di., 14.06., Ende 17.00 Uhr
Anmeldung bis
15.05.2022
Zielgruppen
Diakon:innen, Pfarrer:innen
Themenbereich
Gesellschaft, Seelsorge, Theologie und Spiritualität
Status
Ausreichend Plätze frei

Anmeldung

Kinder
Mahlzeiten
AGB*

Bitte addieren Sie 4 und 5.

* Pflichtfelder

Ähnliche Veranstaltungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.