11.06.2014 – 19.06.2014

Zweites Begegnungskolleg mit Estland: „Suchet der Stadt Bestes“

Das Verhältnis von Kirche und Gesellschaft gestaltet sich in Deutschland und in Estland höchst unterschiedlich: So gehört in Nordhessen zu einer Kirmes selbstverständlich ein Gottes­dienst dazu. Wäre so etwas bei unserer Partnerkirche vorstell­bar? Umgekehrt engagieren sich estnische Pfarrer/innen ohne Berührungsängste im diplomatischen Dienst, beim Militär oder in der Schule. – Was heißt es also, wenn Kirche in den unterschiedlichen Kontexten „der Stadt Bestes“ sucht?

Das 2. Begegnungskolleg von Pfarrerinnen und Pfarrern der EKKW und der Estnischen Evangelisch-Lutherischen Kirche bietet Zeit für Begegnungen und Austausch, theologische Arbeit, Besuche von Projekten und Gemeinden. Die Teil­nehmenden sind gemeinsam in einem einfachen Hotel in Tallinn untergebracht, das Wochenende verbringen sie in unterschiedlichen Gemeinden.

Achtung: Teilnahmebegrenzung!

Ort:
Theologisches Institut, Tallinn/Estland
Leitung
Propst Tiit Salumäe (Haapsalu/Estland); Pfrin. Kristel Engmann (Haapsalu/Estland); Pfr. Michael Schümers (Lande- feld); Dr. Diethelm Meißner
Beitrag
Eigenanteil: ca. 180 € für Flug, Übernachtung im EZ, VP, Transport vor Ort, Eintritte und Führungen
Zeitraum
Mi., 11.06.2014, 10.00 Uhr – Mi., 18.06.2014, 20.00 Uhr
Zielgruppe
1

… zurück