21.02.2014 – 24.02.2014

Martin Luther – immer noch?

Was bleibt wichtig von dem, was Martin Luther vor fast 500 Jahren mit dem Thesenanschlag an der Wittenberger Schlosskirche angestoßen hat? Was ist inhaltlich davon für unsere Verkündigung und unsere Kirche heute aktuell? Was ist überholt?

Das bevorstehende Jubiläum der Reformation stößt in den reformatorischen Kirchen ein Nachdenken über diese Fragen an. Pfarrer Dr. Frank Hofmann wird helfen, Martin Luther in seine Zeit und in die Gesamtbewegung der Reformation einzuordnen. Anhand von Texten Martin Luthers arbeiten wir zum Umgang mit der Bibel, die ja für den Reformator von zentraler Bedeutung war. Auch andere Themen wie ‚Priester­tum aller Getauften‘, ‚Freiheit und Verantwortung‘ sowie ‚Sprachfähigkeit von Christenmenschen‘ kommen in den Blick und können Anregung für uns heute sein.

Samstagabend ist eine Prädikantenkonferenz mit den Beirats­mitgliedern und der landeskirchlichen Beauftragten geplant.

Ort:
Haus Oranien, Fulda
Referierende
Dr. Frank Hofmann (Kassel)
Leitung
Irmhild Heinicke
Zeitraum
Fr., 21.2.2014, 18.00 Uhr – So., 23.2.2014, 13.30 Uhr
Zielgruppe
3

… zurück