03.03.2014 – 08.03.2014

Kampf mit dem Drachen

Wer in der apokalyptischen Literatur liest, findet sich in die abgründigen Kämpfe zwischen Engeln und dämonischen Kräften hineinversetzt. Was lösen die Texte und Bilder von Weltuntergang und Endgericht für Gefühle, Gedanken und Handlungsimpulse bei uns aus? Wie kann ich mit ihnen umgehen?

Der geschützte Rahmen eines Workshops eröffnet den Raum für die Auseinandersetzung mit den Szenen auf einer inneren und äußeren Bühne. Die exegetische Arbeit an den Texten bekommt eine neue Intensität. Eine subjektive Auseinander­setzung mit ihnen ist im Rahmen von Spiel und Ritualen möglich. Bisherige Wahrnehmungs- und Erfahrungsmuster werden positiv irritiert, neue Verstehens- und Handlungs­möglichkeiten eröffnet.

Das Bibliodrama vermittelt Anstöße für den eigenen Lebens- und Glaubensprozess. Es gibt nachhaltige Impulse für die Verkündigungspraxis und die religionspädagogische Arbeit in Schule und Gemeinde.

Ort:
Predigerseminar Hofgeismar
Referierende
Prof. Dr. Klaus Wengst (Bonn)
Leitung
Prof. Dr. Gerhard Marcel Martin (Marburg); Dietrich Hannes Eibach
Zeitraum
Mo., 03.03.2014, 10.30 Uhr – Fr., 07.03.2014, 13.30 Uhr
Zielgruppe
1

… zurück