16.09.2020 – 18.09.2020

Taufpraxis im Wandel - findet digital statt

"Wir haben einen schönen Taufspruch gefunden, der ist aber nicht aus der Bibel." - "Die Taufe muss an einem Samstag sein. Mein Bruder kann sonst nicht kommen." - "Lisas Patin ist nicht in der Kirche."

Elternwünsche rund um die Taufe werden anspruchsvoller, familiäre Konstellationen vielfältiger. Wie kann die Kommunikation mit den Tauffamilien gut gelingen? Welches Taufverständnis leitet mich in meiner Praxis? Wie kann ich es mit den Vorstellungen und Geschichten der Tauffamilien, der Täuflinge vermitteln? Welche liturgischen Gestaltungsideen können meine Praxis bereichern? An drei Tagen haben Sie Zeit, diesen Fragen nachzugehen und gemeinsam Perspektiven zu entwickeln.

Zum Einstieg wird Professor Dr. Krisitian Fechtner den Wandel in der Taufpraxis aus praktisch-theologischer Perspektive beleuchten und Handlungsoptionen darstellen. Wir werden Situationen aus Taufgesprächen in den Blick nehmen und mit Margit Zahn unterschiedliche Gestaltungsformen für Taufgottesdienste überlegen.

Ort
digital
Referierende
Prof. Dr. Kristian Fechtner, Mainz; Margit Zahn, Arbeitsstelle Gottesdienst, Hanau
Leitung
Dr. Ursel Wicke-Reuter
Zeitraum
Mi., 16.09., 11.00 Uhr bis Fr. 18.09., 13.00 Uhr
Anmeldung
10.08.2020
Zielgruppe
Pfarrerinnen und Pfarrer
Status
Ausreichend Plätze frei

… zurück


Kinder
Mahlzeiten
AGB*

* Pflichtfelder