30.08.2019 – 01.09.2019

Jüdischer Glaube und jüdisches Leben heute

Jüdisches Leben in Deutschland hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt. Zugleich aber gibt es bedrückende Nachrichten: Aus unterschiedlichen Richtungen nehmen antisemitische Äußerungen zu, antisemitisch begründete Übergriffe und Gewalt sind in den Schlagzeilen zu finden. Die Auseinandersetzung mit dem Judentum in unserer Nähe hat so eine besondere Aktualität.

Das Ziel dieses Kollegs ist es, sich mit den Grundlagen der jüdischen Religion zu beschäftigen und für die Herausforderungen jüdischen Lebens heute zu sensibilisieren. In Frankfurt kann man der jüdischen Geschichte in Deutschland begegnen und es gibt Kontaktmöglichkeiten mit jüdischen Gemeinden.

Friedhelm Pieper, Referent für interreligiösen Dialog mit dem Schwerpunkt Judentum im Zentrum Ökumene, wird als Referent und Gesprächspartner die Tagung begleiten.

Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern.

Ort
Frankfurter Diakonissenhaus, Frankfurt am Main
Leitung
Friedhelm Pieper, Frankfurt am Main, Irmhild Heinicke
Zeitraum
Fr., 30.08., 18.00 Uhr bis So., 01.09., 13.00 Uhr
Anmeldung
15.06.2019
Zielgruppe
Prädikantinnen und Prädikanten
Status
Ausreichend Plätze frei

… zurück


Kinder
Mahlzeiten
AGB*

Innerhalb von drei Arbeitstagen erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail.
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie keine Anmeldebestätigung erhalten.


* Pflichtfelder