25.05.2020 – 29.05.2020

Gerechter Frieden?

Friedensethische Erkundungen in Berlin

Frieden schaffen ohne Waffen - so lautete in den 80er Jahren ein Slogan der Friedensbewegung. Mit dem Ende des Ost-West-Konfliktes haben sich die Konfliktlinien verschoben - aber von einer friedlichen Weltordnung kann keine Rede sein. Ist Frieden ein frommer Wunsch?

In Berlin

▶ erhalten Sie Einblick in die aktuelle friedensethische Diskussion

▶ informieren Sie sich über Möglichkeiten ziviler Konfliktbearbeitung

▶ diskutieren Sie die Rolle der Militärseelsorge

▶ sind Sie im Gespräch über friedens- und sicherheitspolitische Strategien der Bundesregierung

▶ besuchen Sie im Rahmen einer Exkursion nach Schwielowsee , Potsdam, den Wald der Erinnerung, eine Gedenkstätte für Gefallene bei Auslandseinsätzen, sowie das Einsatzführungskommando der Bundeswehr. 

Ort
Berlin, Hotel Carolinenhof
Referierende
Militärbischof Dr. Sigurd Rink, Berlin; Dr. Peter Tauber, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung, Berlin; PD Dr. Ines-Jaqueline Werkner, Heidelberg (angefragt) und andere
Leitung
Dr. Ursel Wicke-Reuter
Beitrag
50 Euro im DZ für ÜF, 160 Euro im EZ ÜF, Anreise auf eigene Kosten
Zeitraum
Mo., 25.05., 14.00 Uhr bis Fr., 29.05., 13.00 Uhr
Anmeldung
03.04.2020
Zielgruppe
Pfarrerinnen und Pfarrer
Status
Abgesagt

… zurück


Kinder
Mahlzeiten
AGB*

* Pflichtfelder