07.10.2019 – 11.10.2019

Allein leben im Pfarrhaus

… und sich gut darin einrichten

160 m² Wohnfläche, 2000 m² Garten , Möbel für zweieinhalb Zimmer. So oder ähnlich sieht die Realität vieler Pfarrerinnen und Pfarrer aus, die allein ein Pfarrhaus beziehen. Ob ohne Partnerin oder Partner, ob in einer Fernbeziehung lebend: wer allein im Pfarrhaus wohnt, steht vor besonderen Gestaltungsaufgaben. Wie markiere ich Grenzen, die in der Gemeinde respektiert werden? Wie setze ich mir selbst Grenzen, wenn ich rund um die Uhr arbeite? Wie organisiere ich mir ein soziales Leben jenseits der Gemeinde? Wie behalte ich gute Laune und Zufriedenheit im Beruf? Und finde ich am Ende gar Vorteile im Pfarrhaus ganz für mich allein?

Wir mieten uns im Elsass für fünf Tage ein, lassen uns von der französischen Küche verwöhnen und von der schönen Umgebung inspirieren. Wir arbeiten an den Themen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ihrem Pfarrhaus-Alltag mitbringen. Wir fragen nach Ressourcen, mit denen es sich im Pfarrhaus allein gut leben lässt.

Ort
Relais Klevener, Elsass
Leitung
Jochen Kreyscher, Ökumenische Telefonseelsorge Mainz-Wiesbaden, Supervisor KSA (angefragt); Dr. Ursel Wicke-Reuter
Beitrag
150,00 € im Einzelzimmer mit Halbpension, Anreise erfolgt auf eigene Kosten
Zeitraum
Mo. 07.10., 18.00 Uhr bis Fr. 11.10., 10.00 Uhr
Anmeldung
01.09.2019
Zielgruppe
Pfarrerinnen und Pfarrer
Status
Ausreichend Plätze frei

… zurück


Kinder
Mahlzeiten
AGB*

Innerhalb von drei Arbeitstagen erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per Mail.
Bitte informieren Sie uns, wenn Sie keine Anmeldebestätigung erhalten.


* Pflichtfelder