„Kommt, wir feiern draußen“ – Kleine spirituelle und gottesdienstliche Angebote im Grünen

Kommt - wir feiern draußen

Die Arbeitsstelle Kirche mit Kindern und Familien, ein Bereich des Evangelischen Studienseminars, machte sich die Kraft der Natur zu Nutze und veranstaltete im Mai und Juni 2019 diese „Outdoor“-Fortbildung im Brunnenpark in Hofgeismar und im Botanischen Garten in Eschwege. Haupt- und Ehrenamtliche waren eingeladen, sich inmitten der Natur auf spirituelle Impulse und christliche Perspektiven einzulassen. Angeleitet und begleitet von Heide Neumann, ehemalige Kindergarten-Leiterin und Andrea Braner, Studienleiterin Kirche mit Kindern und Familien, ließen sie sich zunächst auf Übungen zur Sinnesschärfung ein: mit Zeigefinger und Daumen eine „Lupe“ bilden und sich manch schönes Detail der Schöpfung genau betrachten; zu zweit als „Fotograf und Kamera“ umherziehen, Bäume blind ertasten und sehend wiedererkennen; eine Schlange bilden und singend durch die Allee tanzen. Anschließend gestalteten alle gemeinsam ihren Gottesdienst-Raum unter freiem Himmel: Zweige wurden gesammelt und zum Rund zusammengelegt, ein Kreuz aus Zweigen kam in die Mitte. Was stärkt und ermutigt mich in meinem Leben? Eine jede benannte ihre Kraftquelle, bevor die biblische Geschichte vom ermatteten Elia, der von einem Engel gestärkt wird, erzählt wurde. Danach war Zeit, für eine Weile auseinanderzugehen und einen Kraftort in der Natur zu suchen. Zurück im Kreis, legten die Teilnehmerinnen ein kleines Fundstück zum Kreuz und formulierten einen persönlichen Dank, eine Klage oder Bitte. Das bewegte Vaterunser unter offenem Himmel und schützendem Blätterdach fühlte sich intensiver und ganzheitlicher an als im geschlossenen Kirchenraum. Ein Segenstanz im Kreis beschloss die Fortbildung. Die Teilnehmenden gingen motiviert dazu, Ähnliches mit Kindern und Erwachsenen an ihren Heimatorten auszuprobieren, auseinander.
Andrea Braner, 04. Juni 2019

… zurück